Historische Optik und modernster Wärmeschtuz

 

Die Sanierung denkmalgeschützter Gebäude ist für jeden Bauherren und Handwerker eine Herausforderung und stellt je nach Objekt ganz individuelle Ansprüche an alle Beteiligten. Neben der Bausubstanz verlangt vor allem die Fassade inklusive der Fenster und Türelemente nach besonderen Lösungen, die allen Anforderungen des Denkmalschutzes und zugleich der energetischen Sanierung gerecht werden. Bei BOZ H&D erhalten Sie hierfür unsere Premium Denkmalschutzfenster mit klassischer Optik und erstklassigen Wärmedammwerten. So bringen wir für eine zeitgemäße Nutzung des historischen Gebäudes aktuellste Fenster- und Türentechnik zum Einsatz, ohne die historische Fassade optisch zu verändern.

Denn auch bei denkmalgeschützten Gebäuden ist die Modernisierung historischer Fenster ein unerlässlicher Teil der Sanierung, um aktuelle Wohn- und Energiestandards zu erfüllen. Die größte Herausforderung besteht dabei in der Vereinbarkeit der Denkmalschutzauflagen mit den gesetzlichen Vorgaben zur Energieeinsparung.

Da die Auflagen in jedem Bundesland anders gehandhabt werden, sollte bereits vor Baubeginn die zuständige Denkmalschutzbehörde kontaktiert werden, um eventuell geltende Auflagen und Vorschriften in der Planungsphase zu berücksichtigen.

Beispiele

Im BOZ H&D Sortiment finden Sie eine Vielzahl an Zubehörprofilen wie Schlagleisten, Kämpfer und Stilschienen, mit denen Sie unsere Denkmalschutzfenster individuell an die bestehenden historischen Elemente anpassen können.

Eine kleine Auswahl der verfügbaren Modelle finden Sie in der nachfolgenden Übersicht.

Dazu zählen die Denkmalschutzfenster mit BUG-Stil und das Nur-Holz System auf Grundlage der STOLMA Premium 68 Profile – wahlweise mit 70 und 80 mm Flügel.

Auch die Rahmenbreiten lassen sich individuell auf Ihre Anforderungen abstimmen und werden von uns passgenau geliefert.

0
Gründung
0
Unsere Spezialisten
0
Zufriedene Kunden